Stadtentwässerung und Regenwasserbewirtschaftung

Der Umgang mit Regenwasser hat sich geändert... 

Stand früher die 'Ableitung' in Kanälen im Vordergrund, ist heute der Übergang zur 'Bewirtschaftung' des Regenwassers erforderlich. Es ist notwendig, Niederschlagsabflüsse möglichst schon am Ort ihrer Entstehung zurückzuhalten und in den Wasserkreislauf wieder einzugliedern. Technisch wird dies u.a. durch lokale Maßnahmen zur Retention und Versickerung erreicht. 
Hierzu werden bei DAR sowohl in der Planung als auch in der Ausführung vielfältige Ingenieurleistungen mit dem notwendigen Spezialwissen aus jahrelanger Erfahrung erbracht: 
 

  • Generalentwässerungspläne (GEP), Abwasserbeseitigungskonzepte (ABK)
  • Bearbeitung von Massnahmen zur Fremdwasserbeseitigung
  • Kanaldatenbanken (Kanalkataster)
  • Geographische Informationssysteme (GIS)
  • Hydrodynamische Kanalnetzberechnungen, Schmutzfrachtberechnungen
  • Weitergehende Regenwasserbehandlung (Retentions- und Versickerungsanlagen, Regenklärbecken, Bodenfilter, etc.)
     

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Thomas Holzbeck 
Fon: +49 611 36096-0
Fax: +49 611 36096-12
Mail: thomas.holzbeck@dar.de