Services

Schadenserhebung, Planung und Ausführung

Die Erfordernis der Instandsetzung von Entwässerungssystemen steht heute angesichts der bekannten bau- und betriebstechnischen Zustände der Abwasserleitungen und -kanälen aus ökologischer Sicht außer Zweifel.

Dies wird insbesondere dadurch deutlich, dass von ca. 446.000 km Netzlänge in Deutschland 17% kurz- bzw. mittelfristig sanierungsbedürftig sind. Bei den Hausanschlussleitungen, die eine Länge aufweisen, die ungefähr dem Doppelten der Kanallänge entspricht, sind sogar ca. 40% sanierungsbedürftig.

Die Sanierung von Rohrleitungen und Kanälen umfasst eine Vielzahl an unterschiedlichen Arbeiten im planenden und bauleitenden Bereich, die von der DAR mit dem hierfür erforderlichen Know-how als ganzheitliche Planung gemäß den Anforderungen der DIN EN 752 erbracht, bzw. betreut werden:

  • Zustandserfassung (Inspektion) 
  • Zustandsbeschreibung (Kürzelsystem) 
  • Zustandsdokumentation (Kanaldatenbank)
  • Zustandsklassifizierung und- bewertung ( Schadensklassen) 
  • Zustandsverbesserungsplanung (Sanierungskonzept)
  • Zustandsverbesserung (Sanierungsmaßnahmen)

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Thomas Holzbeck 
Fon: +49 611 36096-0
Fax: +49 611 36096-12
Mail: thomas.holzbeck@dar.de

Download Broschüre (PDF 654 KB)